Kranbar? Muss nicht sein.

Von Calais aus startet Cargobeamer im Oktober eine Güterzug-Verbindung nach Domodossola in Italien mit zunächst vier Rundläufen pro Woche.

Wöchentlich vier Rundläufe soll es ab Oktober zwischen Calaisund Domodossola geben. Bild: Cargobeamer
Wöchentlich vier Rundläufe soll es ab Oktober zwischen Calaisund Domodossola geben. Bild: Cargobeamer
Christine Harttmann
Frankreich

Cargobeamer nimmt eine neue Verkehrsverbindung in sein Programm auf. Wie der Logistikdienstleister im kombinierten Verkehr ankündigt, bietet er ab dem 4. Oktober wöchentlich vier Rundläufe zwischen Calais in Frankreich und Domodossola in Italien an. Ab Dezember erhöhe sich die Frequenz auf sechs Fahrten pro Woche in beide Richtungen, so die Mitteilung. Damit verkehre auf der Strecke in Summe täglich mindestens ein Zug. Wie auf allen Routen von Cargobeamer können auch auf der neuen Destination sowohl kranbare als auch nicht kranbare Sattelauflieger sowie Container, Gefahrgut, P400-, Kühl- und Siloauflieger verladen werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kranbar? Muss nicht sein.
Seite 6 | Rubrik INTERNATIONAL