Werbung
Werbung
Werbung

Stabiles Leichtgewicht

Kögel hat eine Leichtbaustudie vorgestellt, mit der man bis zu 730 Kilogramm mehr Nutzlast als mit der vergleichbaren Standardversion des Herstellers realisieren kann.

Der leichte Trockenkoffer wieg nur 6.100 Kilogramm. Bild: Kögel
Der leichte Trockenkoffer wieg nur 6.100 Kilogramm. Bild: Kögel
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
TRockenkoffer

Kögels neuer Trockenkofferauflieger Box Light hat als Drei-Achs-Variante mit Plywoodwänden und leicht isoliertem Dach in der Grundausstattung ein Eigengewicht von nur 6.100 Kilogramm und bietet damit bis zu 730 Kilogramm mehr Nutzlast als ein Kögel-Standard-Box-Trockenfrachtkoffer.Damit bietet der neue Leichtbau-Trockenfrachtkoffer ein Maximum an Nutzlast, Transportqualität sowie Schutz vor Umwelteinflüssen und Diebstahl. Mit zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten ist zudem ein hoher Individualisierungsgrad des Fahrzeugs entsprechend dem jeweiligen Kundenbedarf möglich.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Stabiles Leichtgewicht
Seite 21 | Rubrik IAA NUTZFAHRZEUGE 2018
Werbung