Werbung
Werbung
Werbung

Selbstfahrer mit Neugier gesucht

Neben vielen konventionell angetriebenen Fahrzeugen stehen allein 36 Elektro-Modelle auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge zum Testen bereit.

Es gibt genaue Instruktionen von Fachleuten, die ganze Fahrt begleiten. Bild: VDA
Es gibt genaue Instruktionen von Fachleuten, die ganze Fahrt begleiten. Bild: VDA
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Probefahrten

Die 67. IAA Nutzfahrzeuge bietet den Messebesuchern ein vielfältiges Angebot an Probefahrten. Dass die Elektromobilität mit voller Kraft voranfährt, wird auch bei den Probefahrten erlebbar. Erstmals stehen auf einer IAA Nutzfahrzeuge ebenso viele E-Fahrzeuge zum Testen bereit wie Nutzfahrzeuge mit herkömmlichem Antrieb. Das Angebot an Elektroprobefahrten hat sich damit im Vergleich zur IAA 2016 verdoppelt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Selbstfahrer mit Neugier gesucht
Seite 40 | Rubrik IAA NUTZFAHRZEUGE 2018
Werbung