Werbung
Werbung
Werbung

Mit Spezialausbau von Spier

Mercedes-Benz Vans hat auf der Messe einen neuen Sprinter als Pilotfahrzeug an UPS übergeben.

Übergabe eines Pilotfahrzeugs an UPS (v.l.n.r.): Klaus Maier, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Vans, Carlton Rose, President of Global Fleet Maintenance and Engineering UPS, und Jürgen Spier, geschäftsführender Gesellschafter Spier. Bild: Daimler AG
Übergabe eines Pilotfahrzeugs an UPS (v.l.n.r.): Klaus Maier, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Vans, Carlton Rose, President of Global Fleet Maintenance and Engineering UPS, und Jürgen Spier, geschäftsführender Gesellschafter Spier. Bild: Daimler AG
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
KEP-Fahrzeuge

Sechs Jahre nach der Übergabe eines speziell für den Zustelldienst modifizierten Mercedes-Benz Sprinter hat in HannoverCarlton Rose, bei UPS verantwortlich für die internationale Fahrzeugflotte, den Prototyp des Nachfolgemodells in Empfang genommen. Der Besitzerwechsel erfolgte auf dem Messestand des Aufbauherstellerspezialisten Spier, der – wie bereits den Vorgänger– auch diesen Sprinter an die speziellen Kundenanforderungen angepasst hat.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mit Spezialausbau von Spier
Seite 20 | Rubrik IAA NUTZFAHRZEUGE 2018
Werbung