Werbung
Werbung
Werbung

Steuerung per App

Der Zulieferer will die Chancen der Vernetzung nutzen und versammelt die Daten der Heizung und Klimatisierung in einer App.

Eberpächer ist Spezialist für Aufdachklimaanlagen. Bild: Eberspächer
Eberpächer ist Spezialist für Aufdachklimaanlagen. Bild: Eberspächer
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
Eberspächer

Der Klima- und Heizungsspezialist Eberspächer (Halle 16, Stand A30) hat eine Konnektivitätslösung zur Vernetzung der Klimakomponenten im Fahrzeug angekündigt. Der Anbieter zeigt anhand eines Mess- und Laborfahrzeugs das Beispiel einer Plattform, die Komponenten im Fahrzeug wie Zusatzbatterie oder Fahrzeugheizungen verbindet. „Bei der Mobilität von morgen werden datenbasierte Dienste eine immer wichtigere Rolle einnehmen. Deshalb haben wir eine eigene Plattform entwickelt“, erläutert Dr. Jörg Schernikau, Geschäftsführer Climate Control Systems den Hintergrund.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Steuerung per App
Seite 36 | Rubrik IAA NUTZFAHRZEUGE 2018
Werbung