Werbung
Werbung
Werbung

Mehr Transparenz

Das Angebot an effizienten Lösungen für das Transportmanagement wurde erweitert und weiterentwickelt. Neu ist die Integration der Verladerplattformen Transwide und Transporeon.

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Dr. Malek Software

Dr. Malek Software (Halle 25, Stand B52) hat dem das Transportmanagementsystem M3 Logisticware ein neues Design spendiert. Zudem verfügt die Lösung nun auch über Schnittstellen zu den Verladerplattformen Transwide und Transporeon. Außerdem bietet das zur M3-Familie zugehörige Fuhrparkinformationssystem FIS 2.0 jetzt maßgebend neue Auswertungs- und Analysemöglichkeiten. Ebenfalls verbessert wurde die für durchgängige Telematiklösungen entwickelte M3-App, die jetzt auch kunden- und auftragsspezifische Workflows abbilden kann.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mehr Transparenz
Seite 37 | Rubrik IAA NUTZFAHRZEUGE 2018
Werbung