Werbung
Werbung
Werbung

Erweitertes Angebot

Die Pannenhelfer überwachen nun auch Sattelzugmaschinen, bieten zusammen mit TomTom eine neue App an und stellen ein neues Konzept für sicheres Parken vor.

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
ADAC Truckservice

Der ADAC Truckservice (Halle 13, Stand E09) hat sein Angebot erweitert. Nach Trailern, Kühlaggregaten und Reifen sollen künftig auch Zugmaschinen herstellerübergreifend und in Echtzeit auf einer Plattform fernüberwacht werden. Ausfälle durch Motorschäden, Elektrik- oder Elektronikdefekte und schwere Unfälle infolge defekter Bremsen und brennender Reifen ließen sich damit reduzieren und könnten bald sogar ganz der Vergangenheit angehören, erklärt der ADAC Truckservice. Neu ist zudem der Prototyp einer neuen TomTom-Pannenhilfe-App.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Erweitertes Angebot
Seite 23 | Rubrik IAA NUTZFAHRZEUGE 2018
Werbung