Auf der „Road To Zero Emissions“

Der Hersteller kündigt eine neue Überraschung auf dem Weg zur Emissionsfreiheit an, mit Technologien und Innovationen, die das Unternehmen im globalen Wettbewerb pushen sollen.
Als Star wird am Stand von Ford Trucks der F-Max zu sehen sein. Bild: Ford Trucks
Als Star wird am Stand von Ford Trucks der F-Max zu sehen sein. Bild: Ford Trucks
Christine Harttmann
Ford Trucks

Ford Trucks will auf der diesjährigen Nutzfahrzeugemesse neben dem F-Max eine Roadmap für CO2-neutrale Transportlösungen präsentieren. Neue Spezifikationen und Funktionen für vernetzte Mobilitätstechnologien erwarten die Messebesucher, so die Ankündigung.

Das Unternehmen konzentriere seine Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen darauf, Technologien der nächsten Generation auf den Markt zu bringen, erklärt Serhan Turfan, Vice President von Ford Trucks.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Auf der „Road To Zero Emissions“
Seite 22 | Rubrik IAA
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.