Neuer Schlüsselmarkt

Saloodo! expandiert weiter und stellt seine Plattform nun auch Nutzern in Anatolien zur Verfügung. Damit können Verlader und Spediteure aus mehr als 35 Ländern darauf zugreifen.

Auch in die Türkei ist die Saloodo-Plattform inzwischen expandiert. Bild: Pixabay
Auch in die Türkei ist die Saloodo-Plattform inzwischen expandiert. Bild: Pixabay
Christine Harttmann
Türkei

Die digitale Logistiklösung von Saloodo! gibt es nun auch in der Türkei. Das Unternehmen, das seine Plattform erstmals 2017 in Deutschland gelauncht hat, ist zudem bereits in mehreren anderen europäischen Ländern aktiv, darunter Österreich, Dänemark, den Niederlanden und Polen. Die Tochtergesellschaft von Deutsche Post DHL Group ist überdies bereits in den Nahen Osten und nach Afrika expandiert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neuer Schlüsselmarkt
Seite 19 | Rubrik FRACHTENBÖRSEN