Gemeinsam besser

Auch im Logistiksektor können Unternehmen von der Netzwerk-Revolution profitieren. Pandemie, Brexit und die Blockade des Suezkanals haben das Verständnis dafür befördert.
Von den Krisen der vergagnen Jahre wurde die digitale Transformation befördert. Auch Logistikunternehmen können davon profitieren. Bild: Pixabay
Von den Krisen der vergagnen Jahre wurde die digitale Transformation befördert. Auch Logistikunternehmen können davon profitieren. Bild: Pixabay
Matthias Pieringer
Frachtenbörsen

Als im Jahr 2000 die Dotcom-Blase platzte, hatte das Technologiesegment an den internationalen Börsen in den Augen vieler Investoren und Beobachter große Versprechen gebrochen. Mit 20 Jahren Abstand ist ein differenzierter Blick auf die Ereignisse Anfang des neuen Jahrtausends möglich. Aus heutiger Sicht ist klar, dass die dem Neuen Markt zugrunde liegende Idee der Zusammenarbeit über Onlinenetzwerke der richtige Ansatz war.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gemeinsam besser
Seite 10 | Rubrik FRACHTENBÖRSEN