Werbung
Werbung
Werbung

Schwedische Dampflok

Wer hätte das gedacht: Ein ganz normaler Volvo Globetrotter mit 420-PS-Sparleistung stiehlt den 480-PS-Trucks die Schau. Man nehme ordentlich Hubraum, einen kleinen, flink reagierenden Turbo und eine ellenlange Übersetzung.

Fotos: R. Domina
Fotos: R. Domina
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
TEST

Ich glaub es ja nicht: Der rauscht die Autobahnhügel hoch, als hätte er 460 oder 480 PS in der Leistungskurve stehen. Und der Computer denkt gar nicht dran, einen Gang runter zu schalten. Den Hügel hinauf zur Holledau Richtung Norden fällt er auf nur 76 km/h ab – im höchsten Gang. Der 12,8-Liter-Sechszylinder grummelt dabei wohlig mit 950 Touren unter Volllast vor sich hin. Und muss er doch einmal in den Elften, wenn der Gradient ein Prozent steiler ist, sucht er schnellstmöglich den höchsten Gang, wenn es wieder flacher wird, schaltet extrem früh wieder hoch, um abermals bei unter 1.000 Umdrehungen Anschlussdrehzahl über die Kuppe zu stampfen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schwedische Dampflok
Seite 13 bis 15 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK
Werbung