So geht „ein Brett raushauen“

Geräumig, leise, komfortabel: so präsentieren sich die neuen DAF XF, XG und XG+ bei den ersten Probefahrten im südspanischen Málaga. Zum ersten Mal können wir die neuen Kamera-Spiegel und die digitalen Armaturen ausprobieren und erleben eine nach hinten um 30 Zentimeter tiefere Kabine, die 
bislang ungeahnten Komfort bieten kann.

Die neuen schweren DAF teilen sich auf in (v.l.) XF, XG und XG+. Alle drei sind im Gegensatz zum alten XF nach vorne um 16 cm verlängert, XG und XG+ bieten dazu eine um 30 cm nach hinten erweiterte Kabinentiefe. Den XG+ zeichnet das im Vergleich zum XG nochmals erhöhte Dach aus. Bild: DAF
Die neuen schweren DAF teilen sich auf in (v.l.) XF, XG und XG+. Alle drei sind im Gegensatz zum alten XF nach vorne um 16 cm verlängert, XG und XG+ bieten dazu eine um 30 cm nach hinten erweiterte Kabinentiefe. Den XG+ zeichnet das im Vergleich zum XG nochmals erhöhte Dach aus. Bild: DAF
Redaktion (allg.)
Report

Tadellos: Im Kreisel sehe ich bestens, was das Trailer-Ende so treibt. Die „Panning“-Funktion steuert den entsprechenden Kamera-Ausschnitt, so dass die Optik in den Bildschirmen immer das zeigt, was gerade am interessantesten ist. Man ahnt es schon: Das englische „to pan“ hat hier nichts mit „in der Pfanne braten“ zu tun, sondern meint das Schwenken innerhalb eines festen Bildausschnittes. Aber das nur am Rande.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel So geht „ein Brett raushauen“
Seite 11 bis 13 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK