Erste Runde mit dem „E-TGX“

So einen richtig griffigen Namen hat MAN für seine batterieelektrische Sattelzugmaschine (BEV-SZM) noch nicht gefunden. Gleichwohl beherbergt die wenig inspirierte Typbezeichnung („New eTruck“) ein Konzept mit Hand und Fuß. Denn neben dem Antriebsstrang hat sich MAN der Peripherie um den E-Antrieb offenbar besonders achtsam angenommen.
Erstaunlich leise zeigt sich MANs E-Antrieb für die Sattelzugmaschine. Offenbar arbeitet die längs eingebaute E-Motor-/Getriebeeinheit sehr geräuscharm. Zwischen zwei und fünf Batteriepakete erlauben Reichweiten bis zu 800 km mit einer Zwischenladung. Bild: MAN
Erstaunlich leise zeigt sich MANs E-Antrieb für die Sattelzugmaschine. Offenbar arbeitet die längs eingebaute E-Motor-/Getriebeeinheit sehr geräuscharm. Zwischen zwei und fünf Batteriepakete erlauben Reichweiten bis zu 800 km mit einer Zwischenladung. Bild: MAN
Redaktion (allg.)
Report

Mit Workshops und der Möglichkeit zur kurzen Probefahrt gab MAN tiefere Einblicke in seine E-Truck-Philosophie. Alexander Vlaskamp, Vorstandsvorsitzender von MAN Truck & Bus, ist optimistisch: „Unser neuer E-Truck wird ab 2024 den Fernverkehr elektrifizieren. MAN fährt dann in allen Produktbereichen elektrisch und CO2-frei – vom Van über den Stadtbus und Verteiler-Lkw bis hin zum schweren Fernverkehrs-Lkw“, erklärt Vlaskamp. Ab Mitte des Jahrzehnts werde es wirtschaftlicher sein, batterieelektrisch zu fahren als den konventionellen Diesel. „Bis 2030 soll die Hälfte unserer in der EU verkauften Fahrzeuge einen emissionsfreien Antrieb haben.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Erste Runde mit dem „E-TGX“
Seite 14 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.