MAN: Der Löwe brüllt wieder

Unter der Prämisse „Simplifying Business“ lanciert die Münchner Truck-Schmiede Neuauflagen ihrer Baureihen TGX und TGS sowie TGM und TGL. Ein revolutionäres Äußeres war kaum zu erwarten, unter und in der Kabine passierte allerdings eine Menge. Erster Proberitt in den Bergen um Bilbao.

Neues Gesicht und doch unverkennbar ein MAN, ganz in Gold. Mitte Februar in der Nähe von Bilbao: Die Mandelbäume blühen schon. Bild: rod
Neues Gesicht und doch unverkennbar ein MAN, ganz in Gold. Mitte Februar in der Nähe von Bilbao: Die Mandelbäume blühen schon. Bild: rod
Redaktion (allg.)
Premiere

Was für ein Aufwand! Allein in einer Halle des BEC, des Bilbao Exhibition Centers warten sauber aufgereiht über 30 goldfarbene TGX auf Probefahrten mit Kunden und Verkäufern, draußen auf dem großen Parkplatz parken nochmal gut 20 Züge für die internationale Fachpresse. Die Launch-Farbe heißt übrigens „Golden Topaz“. Und sie steht dem neuen MAN ausgezeichnet. Die nun etwas schärfer gezeichneten Linien kommen damit bestens zur Geltung, auch in der mit reichlich Feuchtigkeit gesättigten und daher stets etwas nebligen Luft der baskischen Industriestadt am Atlantik.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel MAN: Der Löwe brüllt wieder
Seite 13 bis 15 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK