Updates "over the air"

Kunden sollen neue Softwarefeatures ohne Werkstattaufenthalt aufgespielt bekommen. Zum Start wartet eine Funktion mit europaweiten Live-Verkehrsinfos speziell für Lkw.

Keine Luftnummer: Die over-the-air-Updates sollen diverse handfeste Features in den Truck bringen, ohne Werkstattaufenthalt. Bild: MAN
Keine Luftnummer: Die over-the-air-Updates sollen diverse handfeste Features in den Truck bringen, ohne Werkstattaufenthalt. Bild: MAN
Redaktion (allg.)
MAN Now

Der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus hat den neuen digitalen Service MAN Now mit ersten Over-the-Air Features in der EU, Norwegen, Großbritannien und in der Schweiz gestartet. Diese Upgrades ließen sich nun unterwegs und jederzeit via mobilem Internet aufspielen, ohne Werkstattaufenthalt, wie der Anbieter wirbt. MAN Now ist einer der zentralen „DigitalServices“ auf der sogenannten RIO-Plattform des Herstellers.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Updates "over the air"
Seite 12 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK