Total-überwacht und rundum sicher

In Echtzeit Personen erkennen und vor Gefahr warnen: Das ist das Ziel des Hamburger Tech-Anbieters Luis Technology. Dafür wurde ein neues System mit künstlicher Intelligenz entwickelt.

Das neue System von Luis Technology erkennt rund um das Fahrzeug bewegte Objekte und gibt Warnhinweise. Bild: Luis Technology
Das neue System von Luis Technology erkennt rund um das Fahrzeug bewegte Objekte und gibt Warnhinweise. Bild: Luis Technology
Redaktion (allg.)
Luis Technology

Das Hamburger Technologieunternehmen Luis Technology hat eigenen Angaben zufolge mit der Kombination von 360-Grad-View-Technologie und künstlicher Intelligenz (KI) ein System entwickelt, das in Echtzeit Personen erkennen und damit in Gefahrensituationen warnen kann. Wie das Unternehmen berichtet, könne die neue KI-gestützte Rundum-Kameraüberwachung dort eingesetzt werden, wo „klassische Radarsysteme“ nicht anwendbar seien; sie könne die Umgebung kontrollieren und neue Sicherheitsstandards setzen, wo Menschen und mobile Maschinen auf engerem Raum zusammenkommen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Total-überwacht und rundum sicher
Seite 13 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK