Reinsetzen, losfahren und wohlfühlen

Die X-Way Serie steht bei Iveco für den leichten Bau-Einsatz ohne große Gelände-Ambitionen.

Das X beim X-Way steht für „leichtes Baufahrzeug“. Und so ist dieser 480er mit Cursor 11 Motor als Straßen-Kipper ausgelegt: einfach übersetzte Hinterachse mit normal langer Übersetzung, Direktganggetriebe. Für sichere Traktion auf Baustellen sorgt Hi-Traction, Ivecos hydraulischer Vorderachsantrieb. Bild: rod
Das X beim X-Way steht für „leichtes Baufahrzeug“. Und so ist dieser 480er mit Cursor 11 Motor als Straßen-Kipper ausgelegt: einfach übersetzte Hinterachse mit normal langer Übersetzung, Direktganggetriebe. Für sichere Traktion auf Baustellen sorgt Hi-Traction, Ivecos hydraulischer Vorderachsantrieb. Bild: rod
Redaktion (allg.)
Lkw-Test

Ergänzt mit dem hydraulischen Vorderachs-Antrieb Hi-Traction mutiert der X-Way zwar nicht gleich zur geländegängigen Bergziege. Aber der Zugewinn an Traktion verheißt Einsatzsicherheit bei gleichzeitig wenig Totgewicht. Wir haben den X-Way mit 480 PS aus nur gut elf Litern Hubraum über unsere topographisch anspruchsvolle Kipperrunde gelenkt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Reinsetzen, losfahren und wohlfühlen
Seite 15 bis 17 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK