Neue DAF-Trucks: „Mehr Effizienz war nie“

DAF Produktentwickler und Test-Chef Raoul Wijnands war federführend an der Entwicklung der neuen DAF Trucks beteiligt. Im Interview erläutert er Transport die Umsetzung der neuen Längenmaße und deren Effekte auf die Performance.

DAF-Produktentwickler und Test-Chef Raoul Wijnands zeigt, was die neuen Maße möglich machten: Große Eckradien an der um 16 cm verlängerten Front senken den Luftwiderstand enorm. Bild: rod
DAF-Produktentwickler und Test-Chef Raoul Wijnands zeigt, was die neuen Maße möglich machten: Große Eckradien an der um 16 cm verlängerten Front senken den Luftwiderstand enorm. Bild: rod
Redaktion (allg.)
Interview

Transport: Herr Wijnands, die nunmehr festgelegte Längenregel lässt sich für den Sattelzug auf die einfache Formel „Maximale Länge = 16,5 Meter + X +Y“ festlegen. Wobei X eine Verlängerung an der Kabinenfront meint und Y eventuelle Heck-Spoiler, die aber erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit ausklappen dürfen. Durchschwenkradius und der Abstand Kingpin bis Trailerende wurden nicht angefasst, bleiben also gleich. Und wichtig: Das Ganze muss ohne Probleme den BO-Kraftkreis passieren, dessen Dimensionen ebenfalls gleichbleiben. Wo kann der Hersteller da noch eingreifen, wie muss er die Längenformel interpretieren?

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neue DAF-Trucks: „Mehr Effizienz war nie“
Seite 18 bis 19 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.