Fährt schwere Lasten gut gesichert

Der Hersteller präsentiert einen Dreiachs-Tiefladeanhänger für schwere Einzellasten. Punkten soll er mit einer niedrigen Ladehöhe und reichlich Zurrpunkten

Auf eine technische Nutzlast 23.720 Kilogramm ist der Dreiachs-Tiefladeanhängervon Fliegl ausgelegt. Bild: Fliegl
Auf eine technische Nutzlast 23.720 Kilogramm ist der Dreiachs-Tiefladeanhängervon Fliegl ausgelegt. Bild: Fliegl
Christine Harttmann
Fliegl

Fliegl bringt einen neuen Dreiachs-Tiefladeanhänger auf den Markt. Der DTS 300 Greenlight von Fliegl ist auf eine technische Nutzlast von 23.720 Kilogramm ausgelegt. Damit eignet er sich auch für besonders schwere Einzellasten. Die Ladehöhe gibt der Hersteller mit 860 Millimetern im Tiefbett an. Das sei die niedrigste auf dem Markt, schreibt er in seiner Pressemitteilung. Der Boden bestehe aus 70 Millimeter starken Holzbohlen. Ein enger Querträgerabstand ermögliche in Kombination mit den starken Bohlen eine besonders hohe Punktbelastung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fährt schwere Lasten gut gesichert
Seite 14 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK