Die Gummimischung macht‘s

Eine neue Lkw-Reifenlinie von Continental soll im Regionalverkehr die Kilometerkosten senken und gleichzeitig die CO2-Emissionen reduzieren.

Die Conti EcoRegional Familie verbessert die Effizienz ihrer Fahrzeuge im Regionalverkehr. Bild: Continental
Die Conti EcoRegional Familie verbessert die Effizienz ihrer Fahrzeuge im Regionalverkehr. Bild: Continental
Tobias Schweikl
Conti Reifen

Eine neue Lkw-Reifenlinie von Continental verspricht weniger Kraftstoffverbrauch pro Kilometer und eine verbesserte Laufleistung. Mit der „Conti EcoRegional“-Familie sollen Flottenbetreiber die Effizienz ihrer Fahrzeuge vor allem im Regionalverkehr steigern.

Mithilfe eines neuen Herstellungsverfahrens in Kombination mit einem innovativen Profildesign für die Lenkachse und einer rollwiderstandsoptimierten Mischung für die Antriebsachse seien der Conti EcoRegional HS3 und HD3 auf die Reduzierung von CO2-Emissionen hin optimiert. Einbußen bei Laufleistung, Robustheit und Traktion sollen dennoch nicht auftreten, verspricht Continental.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Gummimischung macht‘s
Seite 14 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK