Werbung
Werbung
Werbung

1.000 Stück sollen es werden

Der koreanische Nutzfahrzeughersteller Hyundai Motor will noch 2019 die ersten mit Wasserstoff betriebenen Elektro-Trucks an Kunden in der Schweiz ausliefern – die weltweit erste Serienfertigung solcher Lkw.

Das Design des Fuel-Cell-Lkw soll den besonderen Antrieb symbolisieren. Bild: Hyundai Motors
Das Design des Fuel-Cell-Lkw soll den besonderen Antrieb symbolisieren. Bild: Hyundai Motors
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Brennstoffzelle

In der Schweiz will der koreanische Nutzfahrzeughersteller Hyundai Motor zusammen mit H2 Energy die weltweit erste Flotte elektrischer Brennstoffzellentrucks für kommerzielle Zwecke in Betrieb nehmen. Auf der IAA Nutzfahrzeuge unterschrieben beide Partnerdas Memorandum of Unterstandig, in dem sie vereinbaren, dass sie ab 2019 über einen Zeitraum von fünf Jahren insgesamt 1.000 Brennstoffzellen-Lkw auf den Markt bringen werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel 1.000 Stück sollen es werden
Seite 12 | Rubrik FAHRZEUG UND TECHNIK
Werbung