Gebündelte Kräfte

Das Start-up Quantron und der chinesische Batterieproduzent für Nutzfahrzeuge Catl kooperieren miteinander. In Europa können die Lithium-Ionen-Akkus von Catl über Quantron erworben werden.

Im Homeoffice: Andreas Haller von Quantron (li.) und Akin Li von CATL (re.) unterzeichneten den Vertrag zur Zusammenarbeit. Bild: Quantron
Im Homeoffice: Andreas Haller von Quantron (li.) und Akin Li von CATL (re.) unterzeichneten den Vertrag zur Zusammenarbeit. Bild: Quantron
Gregor Soller
Elektromobilität

Quantron und Catl (Contemporary Amperex Technology Co. Limited) haben einen umfassenden Handels & Servicevertrag geschlossen. Damit ist in Europa Quantron autorisierter Distributor und Service-Partner des Batterieproduzenten für Nutzfahrzeuge, Busse und Industrieanwendungen, der in China als einer der größten Hersteller gilt.

Als Importeur ist die Quantron AG autorisierter Catl-Händler und wird die Batterien des in der Provinz Fujian ansässigen Herstellers in Europa ausliefern. Die beiden Unternehmen würden sich somit, so die Mitteilung, gegenseitig bei ihrem Streben unterstützen, die e-Mobilität in Europa voranzutreiben.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gebündelte Kräfte
Seite 20 | Rubrik ELEKTROMOBILITÄT