Leichtbau zählt elektrisch doppelt

Mit der E-Mobilität ist Leichtbau gefragter denn je: Der Aufbauspezialist präsentierte zur IAA einen Leichtkoffer, der auf Basis des vollelektrischen 7,5-Tonners BPW BAX drei Tonnen Nutzlast ermöglicht.
Emissionsfrei und nutzlaststark: Auf der BAX-Basis hat Sommer einen leichten Lieferaufbau realisiert. Bild: SOMMER
Emissionsfrei und nutzlaststark: Auf der BAX-Basis hat Sommer einen leichten Lieferaufbau realisiert. Bild: SOMMER
Redaktion (allg.)
Sommer

Der Fahrzeugbauer Sommer aus Laucha trägt der Elektrifizierung Rechnung und hat zur IAA Transportation 2022 einen neuen, ultraleichten Kofferaufbau für Motorwagenfahrgestelle ab 7,5 Tonnen vorgestellt. Er verhilft insbesondere E-Lkw zu angemessener Nutzlast. Der Aufbau besteht aus besonders leichten, miteinander verschweißten Polypropylen-Hohlkammerplatten mit einem Wabenkern, der für eine hohe Stabilität bei niedrigem Eigengewicht sorgt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Leichtbau zählt elektrisch doppelt
Seite 15 | Rubrik CITYLOGISTIK
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.