Ausbildung auf dem Prüfstand

Die Berufsverbände wollen die Aus- und Weiterbildung auf dem bisherigen, hohen Niveau halten, Prozesse verbessern und Digitalisierung vorantreiben. Damit will man dem Fahrermangel entgegenwirken.
Die Berufskraftfahrerausbildung ist gut, sagen die Verbände, kann aber noch besser werden. Bild: Adobe Stock
Die Berufskraftfahrerausbildung ist gut, sagen die Verbände, kann aber noch besser werden. Bild: Adobe Stock
Nadine Bradl
Berufskraftfahrer

Die Logistikverbände AMÖ und BWVL, die Fahrschulverbände BVF und MOVING sowie die DFA haben ein gemeinsames Positionspapier zur Verbesserung der Berufskraftfahrerqualifizierung vorgelegt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ausbildung auf dem Prüfstand
Seite 20 | Rubrik AUS- UND WEITERBILDUNG