Wielton setzt auf deutschen Markt

Um in Deutschland voranzukommen, verlegt die Wielton den Hauptsitz.

Hersteller Wielton will auch auf dem deutschen Markt durchstarten und richtig sich dafür strategisch neu aus. Bild: Wielton Group
Hersteller Wielton will auch auf dem deutschen Markt durchstarten und richtig sich dafür strategisch neu aus. Bild: Wielton Group
Nadine Bradl
Strategie

Nachdem 2016 bereits die Grundsteine für die Präsenz auf dem deutschen Markt gelegt wurden, forciert die in Polen gegründete Wielton Group nach eigenen Angaben ab sofort das Deutschlandgeschäft. Hierzu wurde der bisherige Hauptsitz der Wielton GmbH von Waltrop an den Langendorf-Stützpunkt nach Trebbin verlegt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wielton setzt auf deutschen Markt
Seite 17 | Rubrik ANHÄNGER – AUFLIEGER – AUFBAUTEN