Einen Sprung gewagt

Faun übernimmt den französischen Fahrzeughersteller Valmétal und erweitert sein Portfolio damit um elektrische Fahrgestelle.
Der Val'Air-Standort für batterieelektrisch betriebene Fahrzeuge der ValMétal Gruppe in Frankreich. Bild: Faun Gruppe
Der Val'Air-Standort für batterieelektrisch betriebene Fahrzeuge der ValMétal Gruppe in Frankreich. Bild: Faun Gruppe
Christine Harttmann
Aufbauten

Die Faun Gruppe hat zu Jahresbeginn den französischen Produzenten von Kehrfahrzeugen Valmétal aufgekauft. Wie der Anbieter von Abfallsammelfahrzeugen und Kehrmaschinen berichtet, will er damit seine Präsenz in Frankreich stärken und zugleich sein Programm um weitere Kehrmaschinen sowie die unter dem Markennamen Val’Air angebotenen elektrischen Fahrgestelle erweitern.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Einen Sprung gewagt
Seite 14 | Rubrik ANHÄNGER – AUFLIEGER – AUFBAUTEN