Zusammen in die E-Zukunft

Volkswagentochter Traton kooperiert mit Hino Motors, um die Entwicklung der Elektromobilität der Marken MAN, Scania und VWCO voranzutreiben.

Symbolbild Fachartikel Transport
Nadine Bradl
Elektromobilität

Die Volkswagentochter Traton SE und Hino Motors Ltd. wollen im Rahmen des kürzlich geschlossenen Joint-Venture-Vertrags bis Jahresende die genaue Ausgestaltung ihrer Kooperation bei der Entwicklung von Elektroantrieben für Nutzfahrzeuge festlegen. Das teilten die Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. So soll unter anderem vereinbart werden, welche Aufgaben und Entwicklungsschwerpunkte die Marken MAN, Scania und Volkswagen Caminhões e Ônibus (VWCO) auf der einen und Hino auf der anderen Seite wahrnehmen werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zusammen in die E-Zukunft
Seite 18 | Rubrik ALTERNATIVE ANTRIEBE