Kraftwerk Trailer-Achse

Mit seiner Rekuperations-Achse für den Trailer läutet der Achsenhersteller SAF möglicherweise das Ende des klassischen Diesel-Aggregats für Kühlauflieger ein. Die Kühlanlage soll mit Strom aus der Rekuperations-Achse vollständig versorgt werden. Das funktioniert bereits gut - vorerst allerdings nur im Langstrecken-Einsatz.

Bergab gewinnt die TRAKr kinetische Energie zum Nulltarif zurück. Die mittlere Aufliegerachse treibt einen Generator an. Im „Dynamo-Betrieb“ stammt die Energie vom Motor des Zugfahrzeuges. Bild: SAF
Bergab gewinnt die TRAKr kinetische Energie zum Nulltarif zurück. Die mittlere Aufliegerachse treibt einen Generator an. Im „Dynamo-Betrieb“ stammt die Energie vom Motor des Zugfahrzeuges. Bild: SAF
Redaktion (allg.)
E-Achse

Schöne, neue – und vor allem ruhige – Welt. Man stelle sich vor: Keine lärmenden Dieselmotoren mehr im Kühlgerät während der Nachtpause. Nur noch vergleichsweise leise vor sich hin verdichtende Kälte-Kompressoren im Stirnwand-Kühlgerät. Was für eine Erleichterung für den nur wenige Dezimeter neben der Lärmquelle Ruhe suchenden Fahrer.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kraftwerk Trailer-Achse
Seite 15 | Rubrik ACHSEN UND BREMSEN