Werbung
Werbung
Werbung

Realitätsnah simuliert

Um Fahrversuche unter definierten Lasten und bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten durchführen zu können, hat der Spezialanbieter Unsinn den Bremsanhänger Unbrake entwickelt.

Der Bremsanhänger eignet sich sowohl für Pkw als auch für Nutzfahrzeuge bis 40 Tonnen. Bild: Unsinn Fahrzeugtechnik
Der Bremsanhänger eignet sich sowohl für Pkw als auch für Nutzfahrzeuge bis 40 Tonnen. Bild: Unsinn Fahrzeugtechnik
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Anhänger

Belastungstests von Kraftfahrzeugen und Prototypen sind für Fahrzeughersteller und Systementwickler essenziell. Unter realen Bedingungen sind sie jedoch mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Zudem werden Messdaten, die auf öffentlichen Teststrecken erzielt werden, von zahlreichen Umgebungsfaktoren beeinflusst. Der Bremsanhänger Unbrake von Unsinn soll nicht nur für verlässliche Testergebnisse sorgen, sondern er erfasse auch Auswirkungen auf das Kühlsystem, die thermische Belastbarkeit des Motorinnenraums und die Fahrgastzellen-Klimatisierung, verspricht der Experte für intelligente Mobilitätslösungen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Realitätsnah simuliert
Seite 24 | Rubrik ACHSEN UND BREMSEN
Werbung