Iveco eröffnet Hochdruck-Wasserstofftankstelle für Nutzfahrzeuge

Editorial Newsletter TRANSPORT

Liebe Leserinnen und Leser,

ist mal wieder an der Zeit, wir hatten schon lange keine Bahn-Glosse mehr. Lief ja auch erstaunlich gut, die letzten Male. Dafür haben die Öffis – so nennen die Berliner Bus und Bahn liebevoll – gestern alle Rekorde gebrochen: mit Kupplungsprobleme in Berlin fing es an. Die zwangen uns in Halle in die Warteschleife und ließen die Herzen der Schnellimbisse in Bahnhofsnähe vor Freude springen.

Zwei hektische Gleiswechsel später saßen wir Reisenden schließlich mit knapp einer Stunde Verspätung im München-Sprinter, der aber noch vor Erfurt zum nächsten außerplanmäßigen Halt in die Bremsen stieg. Ein Feueralarm im Bahnhof verbot die Einfahrt. Haben wir schließlich auch gemeistert. Also rollten wir zügig und entschlossen weiter gen München – bis kurz vor Ingolstadt. Da waren es dann Menschen, deren Gesundheit der Lokführer nicht gefährden wollte, die uns ausbremsten.

Derweil – so ließ ich mir berichten – rollten die Trucks auf den Autobahnen weitgehend störungsfrei ihren Zielen entgegen. Dass dies unabhängig vom Antrieb so bleiben kann, dafür sorgen fleißige Helfer, die den Ausbau der für die verschiedenen Antriebsarten notwendigen Infrastruktur in die Hand nehmen. So haben gerade erst Iveco und Air Liquide eine Hochdruck-Wasserstofftankstelle bei Marseille in Betrieb genommen.

Sie schreitet also voran, die von den Herstellern verfolgte Antriebswende und nimmt deshalb auch heute den ihr gebührenden Raum im Newsletter ein. Aber lesen Sie selbst!

Eine anregende Lektüre wünscht Ihnen

Christine Harttmann

Chefredakteurin Transport

Christine Harttmann
Christine Harttmann
Chefredakteurin

Jetzt kostenlos abonnieren

Weitere Editorials

Editorial Newsletter TRANSPORT
Liebe Leserinnen und Leser, zu Beginn des heutigen Newsletter ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Die aktuelle TRANSPORT-Ausgabe ist neu erschienen. Lesen Sie kostenlos das Editorial und entdecken Sie die ...
Daniela Sawary-Kohnen
Daniela Sawary-Kohnen
Redakteurin
Editorial Newsletter TRANSPORT
Liebe Leserinnen und Leser, „probier´s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit“ spukt mir seit einigen Tagen als Ohrwurm im Kopf herum. Einerseits ein gutes Mantra, anderseits: Wenn man sich die ...
Anna Barbara Brüggmann
Anna Barbara Brüggmann
Redakteurin
Editorial Newsletter TRANSPORT
Liebe Leserinnen und Leser, Sie werden´s nicht glauben, aber heute sitzt tatsächlich Sigmund Freud neben meinem Computer – natürlich nicht der echte, aber eine Miniatur-Ausgabe, die ich zum Geburtstag geschenkt ...
Anna Barbara Brüggmann
Anna Barbara Brüggmann
Redakteurin
Editorial Newsletter TRANSPORT
Liebe Leserinnen und Leser, es ist schon unmenschlich, sich morgens um 8 Uhr in einen kilometerlangen Stau einreihen zu müssen, wenn man doch eigentlich nur seiner Arbeit nachgehen will – besonders als Lkw-Fahrer ...
Daniela Sawary-Kohnen
Daniela Sawary-Kohnen
Redakteurin
Editorial Newsletter TRANSPORT
Liebe Leserinnen und Leser, ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Die aktuelle TRANSPORT-Ausgabe ist neu erschienen. Lesen Sie kostenlos das Editorial und entdecken Sie die spannenden Themen, die wir für diese ...
Anna Barbara Brüggmann
Anna Barbara Brüggmann
Redakteurin